REFERENZBERICHT

K+S Aktiengesellschaft Kassel

csm_ANKER-Referenz-KS-Aktiengesellschaft-Kassel-Firmengebaeude_61b2fccd4e.jpg

Produkte fürs Leben, so könnte das Motto der K+S AG aus Kassel lauten. Dabei geht es vor allem um mineralische Produkte aus Salz bzw. Kalisalz, welche in der Landwirtschaft als Dünger, als Lebensmittel oder in der Medizin bzw. Pharma­industrie eingesetzt werden.

Ohne die K+S AG würde vielerorts das sprichwörtliche „Salz in der Suppe“ fehlen. Und damit eine entscheidende Zutat, die für den richtigen Geschmack sorgt. Diesen hat das Börsenunternehmen auch bei der Architektur ihres Verwaltungsgebäudes bewiesen. Dabei spielte PEP von ANKER eine wichtige Rolle bei der Innen- und Bodengestaltung.

K+S: Diese Buchstaben stehen stellvertretend für die beiden Mineralien, die das gleichnamige Unternehmen groß gemacht haben, Kali und Salz. Bis ins 19. Jahrhundert geht die Geschichte der börsennotierten Aktiengesellschaft zurück, als Bergarbeiter die ersten Kali­vorkommen in Deutschland entdeckten und dieses wertvolle Mineral als wich­tige Grundlage für die Düngemittelproduktion nutzbar machten.

Heute sind Produkte der K+S AG aus vielen Bereichen des täglichen Lebens nicht mehr wegzudenken. Dafür arbeiten im Unternehmen insgesamt rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an insgesamt 50 Standorten rund um den Globus.

Objekttelegramm

K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Gebäudefläche
40.000 m²

Bauherr
K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Architekt
Bieling Architekten AG, Kassel

ANKER-Teppichboden
PEP mit SonicWave® (Farbe 902),
ca. 1.100 m2

Verleger
Jorch GmbH, Kasse

csm_ANKER-Referenz-KS-Aktiengesellschaft-Kassel-Flur-1_20bd750e23.jpg