REFERENZBERICHT

MAN Konzernzentrale München

csm_ANKER-Referenz-MAN-Konzernzentrale-Muenchen-4873_81e2dde539.jpg

Nachdem die alte MAN-Konzernzentrale im Münchener Stadtteil Schwabing den Anforderungen nicht mehr gerecht wurde, entschied sich der führende Hersteller von Investitionsgütern zum Neubau.

Das alte Gebäude wurde nach den Entwürfen des Architekturbüros „DMP Architekten“ etwa zur Hälfte zurückgebaut, komplett neu konstruiert und geschickt erweitert.

Entstanden ist ein ganzheitlich wirkender, ruhiger Baukörper, der durch seine eigenständige Gestaltungssprache gediegene Zurückhaltung vermittelt. Ein architektonisches Understatement, das sich im Inneren des Bürogebäudes durchgängig fortsetzt. Bei der Wahl der Bodengestaltung wurde schnell klar, dass hier nur ein Individualdesign in Frage kommt.

In enger Zusammenarbeit mit den Architekten entwickelte ANKER ein auf Gebäude und Nutzer perfekt abgestimmtes, unverwechselbares Teppichbodendessin in hochwertiger Druckqualität: Die exklusive ANKER OFFICE 1050 Kollektion. Das Allover-Muster ist eine Art Schraffur, die dem Bodenbelag kontrastvolle Vitalität verleiht und feinsinnig auf die umgebenden Farben und Materialien des Gebäudes und der Möbel abgestimmt wurde - in Rottönen ganz im Sinne der Corporate Identity.

Objekttelegramm

Qualität
OFFICE 1050

Farbe
001
002
003

Architekt
DMP Architekten, München

csm_ANKER-Referenz-MAN-Konzernzentrale-Muenchen-4892_7031f0c137.jpg